catherine thé au séné

Gewichtsverlust mit Senna und Chrysantheme

Senna und Chrysantheme sind zwei Pflanzen, die traditionell wegen ihrer medizinischen Eigenschaften, insbesondere im Bereich der Verdauung und des Stoffwechsels, verwendet werden. Sie werden im Katharinentee kombiniert und wirken als Abführmittel und Mittel zur Gewichtsreduktion. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Verwendung dieser Kräuter zur Gewichtsreduktion mit Vorsicht angegangen werden sollte und es wird empfohlen, vor der Durchführung einer Kräuterdiät oder -behandlung einen Arzt zu konsultieren.

  1. Senna : Senna wird aufgrund seiner stimulierenden Eigenschaften auf den Darmtrakt oft als natürliches Abführmittel verwendet. Es kann zu häufigerem Stuhlgang führen und die Häufigkeit des Stuhlgangs erhöhen. Dies kann aufgrund der verminderten Wassereinlagerungen und Fäkalien im Körper zu einem vorübergehenden Gewichtsverlust führen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um einen tatsächlichen Gewichtsverlust, sondern vielmehr um einen Flüssigkeits- und Abfallverlust.

  2. Chrysantheme : Chrysantheme wird in einigen Kulturen auch wegen ihrer medizinischen Eigenschaften verwendet. Für seine gewichtsreduzierende Wirkung ist es jedoch nicht so weithin anerkannt. Es ist wichtig zu beachten, dass die spezifischen Eigenschaften der Chrysantheme je nach Pflanzensorte und Art der Zubereitung und des Verzehrs variieren können.

Es ist wichtig, die potenziellen Risiken zu berücksichtigen, die mit der Verwendung dieser Kräuter zur Gewichtsabnahme verbunden sind. Übermäßiger oder längerer Gebrauch von Abführmitteln wie Senna kann zu Elektrolytstörungen, Dehydrierung, Magen-Darm-Beschwerden und Abführmittelabhängigkeit führen. Darüber hinaus sind die langfristigen Auswirkungen der Verwendung dieser Kräuter zur Gewichtsabnahme nicht gut untersucht und können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.